spielzeit
blockHeaderEditIcon

Spielzeit 2023 / 2024

Kontakt-Anfahrt
blockHeaderEditIcon
kontakt_telefon
blockHeaderEditIcon
empty
blockHeaderEditIcon
                                       
logo_dummy
blockHeaderEditIcon

Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
slider-frau_holle
blockHeaderEditIcon

Frau Holle

Endlich mal wieder richtig Winter! Bei uns im Theater schüttelt „Frau Holle“ auf der kleinen Bühne kräftig die Betten aus! Die Geschichte von der Goldmarie und der Pechmarie kennt wohl jeder. Die garstige Stiefmutter zwingt Goldmarie, in den tiefen Brunnen zu springen. Sie soll die Spule wieder heraufholen, die ihr beim Spinnen hineingefallen ist. Sie taucht also in den Brunnen und gelangt zu Frau Holle, die ihre Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit belohnt. Frau Holle überschüttet sie mit purem Gold! Und bei ihrer Rückkehr schreit der Hahn auf dem Brunnen aus voller Kehle: „Kikeriki, die Goldmarie ist wieder hie!“ Ganz anders ergeht es der zickigen, neidischen und faulen Pechmarie. Ihre „Dienste“ lohnt Frau Holle mit schwarzem Pech, welches nicht mehr abzuwaschen ist! Eines der bekanntesten und schönsten Märchen gibt es bei uns im Winter- und Weihnachtsprogramm in bekannt kindgerechter Form zu sehen!


Klassisches Wintermärchen
frei nach den Brüdern Grimm
für Menschen ab 3 Jahren
(Spieldauer: ca. 50 Minuten; keine Pause)


- unterstützt von Neustart Kultur, dem Deutschen Bühnenverein, der Possehl-Stiftung und der Hansestadt Lübeck -

Frau Holle 1
Frau Holle 1
Frau Holle 2
Frau Holle 2
Frau Holle 3
Frau Holle 3
Frau Holle 4
Frau Holle 4
Frau Holle 5
Frau Holle 5
Frau Holle 6
Frau Holle 6
Frau Holle 7
Frau Holle 7

Das Ensemble

Mutter / Frau Holle   -   Charlotte Labbus
Goldmarie   -   Annabell Klaus
Pechmarie   -   Karla Sausner

ferner wirken mit: ein Ofen, ein Apfelbaum sowie der krähende und sprechende Hahn auf dem Brunnen!

Hinter den Kulissen

Inszenierung & Textvorlage   -   Wolfgang Gottschlich
Kostüme   -   Kerstin Krüger
Bühnenrealisation   -   Elisabeth Krüger / Wolfgang Gottschlich / Daniel Fabio Krüger
Licht & Ton   -   Tim Neumann / Alexander Gräper / Wolfgang Gottschlich
Foyergestaltung   -   Kerstin Krüger
Service   -  Kerstin Krüger / Elisabeth Krüger
Printmedien & PR   -   Daniel Fabio Krüger
Plakatbild   -   Elisabeth Krüger
Fotografien   -   Uwe Bremse
Intendanz   -   Wolfgang Gottschlich / Kerstin Krüger

Wir danken allen ungenannten Freunden, Helfern und Sympathisanten, die diese Theaterproduktion durch ihr Zutun ermöglichen und besonders unserer Schulpraktikantin Jola sowie Elisabeth Krüger und Heiko Richter.

aktuelle_infos_tatt
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Infos

Unser Frühjahrssprogramm
mit Vormittagsvorstellungen
für Schulen und Kitas

ist veröffentlicht.
>> Weitere Informationen <<

tv_aktuell
blockHeaderEditIcon

Terminvorschau

"Der Rattenfänger von Hameln"
Sa., 20. April / So., 21. April 2024
Sa., 27. April / So., 28. April 2024
jeweils um 16.00 Uhr

>> Tickets hier bestellen <<

newsletter_tatt
blockHeaderEditIcon

Newsletteranmeldung

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon

Impressionen | Sitemap
© Theater am Tremser Teich | Login / Logout

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*